News

BGH zur Vollständigkeitsklausel im Gewerbemietvertrag – Gegenbeweis nicht ausgeschlossen

Die meisten Gewerberaummietverträge verfügen über Vollständigkeitsklauseln. Darin wird vereinbart, dass mündliche Nebenabreden nicht bestehen. In seinem Urteil vom 3. März 2021 (Az: XII ZR 92/19) entschied der BGH nun, dass der Beweis des Gegenteils möglich bleibt und vorvertragliche Absprachen durch die Vollständigkeitsklauseln nicht per se irrelevant sind. Im zugrundeliegenden Sachverhalt stritten die Parteien über eine […]

Auswirkungen der EU-Taxonomie auf die Immobilienwirtschaft

Bisher war nicht konkret geregelt, unter welchen Voraussetzungen eine Geldanlage als klimafreundlich einzustufen ist. Nun hat die Europäische Kommission am 21. April 2021 den sogenannten ersten delegierten Rechtsakt zu der seit 12. Juli 2020 geltenden Taxonomie-Verordnung im Hinblick auf die Umweltziele Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel veröffentlicht. Dieser enthält technische Bewertungskriterien zur Bestimmung, wann […]

Urteil des Kammergerichts – Corona bedingte Schließung von beiden Parteien zu tragen

Wie aus einer Pressemitteilung vom 16.04.2021 hervorgeht, hat der 8. Zivilsenat des Kammergerichts Berlin in seinem Berufungsurteil vom 01.04.2021 entschieden, dass die Gewerbemiete aufgrund einer staatlich angeordneten Geschäftsschließung um 50% herabzusetzen sei. Rechtliche Grundlage hierfür ist §313 BGB. Der Eigentümer der Gewerbefläche, welche vom Mieter als Spielhalle genutzt wurde, forderte diesen zur Zahlung der Restmiete […]

Diskussion um EnWG-Novelle hält an

Das Bundeskabinett hat sich am vergangenen Mittwoch erneut mit der Novelle des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) befasst. Im Rahmen dessen fand auch eine Anhörung im Ausschuss für Wirtschaft und Energie im Bundestag statt. Nach Vorlage eines Referentenentwurfs des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) vom 19.01.2021 hat das Bundeskabinett den aktuellen Gesetzesentwurf zum EnWG am 10.02.2021 beschlossen. […]

Share Deals – bald nur unter Zahlung der Grunderwerbsteuer?

Nachdem die Diskussion um die Änderung des Grunderwerbsteuergesetzes letztes Jahr ins Stocken geriet, erzielt die Große Koalition nun doch eine Einigung. Investoren soll es zukünftig nicht mehr möglich sein, im Rahmen von sog. Share Deals um die Zahlung der Grunderwerbsteuer herum zu kommen. Grundsätzlich fällt bei Eigentümerwechseln von Immobilien immer eine Grunderwerbsteuer in Höhe von […]

Bundesrat fordert Energiepreisreform

Nachdem im vergangenen Herbst die Energieminister der Bundesländer und Anfang des Jahres nochmals die Landesregierung von Schleswig-Holstein nachdrücklich eine Reform der Abgaben und Umlagen im Energiesektor gefordert haben, hat die Länderkammer am 26. März 2021 hierzu eine entsprechende Entschließung gefasst. Diese wurde nun der Bundesregierung zugeleitet. Ob und wann eine geforderte Umsetzung erfolgt, steht aber noch nicht […]

Bundeskabinett beschließt Lieferkettengesetz

Um die Rechte der Menschen zu schützen, die Waren für Deutschland produzieren, hat das Bundeskabinett am 03. März 2021 einen Gesetzesentwurf über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten, sog. Lieferkettengesetz, verabschiedet, der dazu beitragen soll, Rechtssicherheit für Unternehmen und Betroffene zu schaffen, indem erstmals klare Anforderungen an Sorgfaltspflichten definiert werden. Diese beziehen sich neben den grundlegenden […]

Disput zwischen den Zivilsenaten am BGH beigelegt

Der V. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) bestätigte mit seinem Urteil vom 12. März 2021 (Az. V ZR 33/19) zwar seine bisherige Rechtsprechung und legte dennoch zugleich den Disput über die fiktiven Mängelbeseitigungskosten mit dem VII. Zivilsenat bei: Bei Mängeln an der Kaufsache kann nach wie vor Schadensersatz in Höhe der so genannten “fiktiven Mängelbeseitigungskosten”, das […]

Immobilieninvestments während der Pandemie

Laut einer Umfrage eines bekannten deutschen Unternehmens im Bereich der Vermittlung von Wohn- und Gewerbeimmobilien* erwartet der Immobilien Investmentmarkt auch in diesem Jahr weitere Preissteigerungen, trotz der weiterhin anhaltenden Pandemie. Charakteristisch sei demnach aber, dass anders als bei bisher bekannten Wirtschaftskrisen, nicht einzelne Standorte, sondern bestimmte Assetklassen Einbußen erleiden. Nach kurzem Innehalten im zweiten Quartal, […]

Update zum EEG: Bundeswirtschaftsministerium will EEG-Umlage abschaffen

Anfang des Jahres berichteten wir bereits über die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG), welche am 01.01.2021 in Kraft trat. Nun äußerte sich Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hinsichtlich der Abschaffung der EEG-Umlage, mit welcher bislang die Stromkunden die Förderung des Ökostroms bezahlen. Derzeit werde durch das Bundeswirtschaftsministerium an einem Finanzierungsvorschlag gearbeitet. Noch in diesem Quartal sollen bekanntlich […]